Veranstaltungen 2017/2018
Website drucken

© Martin Sigmund

Mittwoch, 14.06.2017, 20.00 Uhr
Schauspielhaus, Staatstheater Stuttgart
3. Liedkonzert: Postscriptum

Aufgrund der Erkrankung von Sophie Marilley wurde das 3. Liedkonzert vom 7. Februar auf den 14. Juni 2017 verschoben.

Im Ersten Weltkrieg standen sich einmal mehr die Nationen Deutschland und Frankreich feindlich gegenüber. Unzählige junge Männer zogen mit euphorischer Begeisterung in den Krieg, unter ihnen auch viele Intellektuelle, Künstler, Komponisten. Viele von ihnen kehrten nie zurück. Wie konnte es zu dieser »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« kommen? Die französische Mezzosopranistin Sophie Marilley, seit 2011/12 Ensemblemitglied der Oper Stuttgart, begibt sich in diesem Liedkonzert auf Spurensuche.

Ihr zur Seite stehen mit Jean Manifacier und Matti Krause zwei Schauspieler, die den französischen und den deutschen Soldaten im Ersten Weltkrieg ihre Stimmen leihen. Gemeinsam treten sie mit deutschen und französischen Texten sowie Liedern aus dem Ersten Weltkrieg in einen deutsch-französischen Dialog, der damals undenkbar war. Ein ergreifender Abend, der zugleich ein Dokument der deutsch-französischen Geschichte und Zeugnis der heutigen deutsch-französischen Freundschaft ist.

Konzerteinführung 19.30 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Oper Stuttgart, dem Schauspiel Stuttgart und dem Institut Français

Karten zu € 39 € 31 € 23 € 16 € 8 (auch im Abonnement erhältlich)
IHWA-Mitglieder erhalten 20 % Ermäßigung.

Karten unter: www.oper-stuttgart.de